Foto: Kenny Eliason, Unsplash

Die Voraussetzungen!

22.06.2022

Natürlich ist nicht jeder von uns ein Botanik-Experte. Im Beruf des Gärtners, solltest du aber ein gewisses Interesse für Pflanzen und Natur mitbringen. Eine Affinität zu naturwissenschaftlichen Fächern wie Bio, Chemie und Mathematik ist definitiv von Vorteil, wenn es später im Arbeitsleben zum Beispiel um die Auswahl des richtigen Düngemittels oder das Vermessen von Anbauflächen geht.

Spaß an Technik und handwerklichem Arbeiten sind ebenfalls wichtig, schließlich gehört es nicht nur zum Alltag, mit den eigenen Händen zu arbeiten, sondern auch mit Werkzeugen umzugehen und verschiedene Fahrzeuge und Maschinen zu bedienen. Darüber hinaus sind Kreativität und gestalterisches Arbeiten gefragt, etwa beim Anlegen und Bepflanzen von Beeten.